Allied-Racing Motorsport

GT4 European Series

Saison 2018

Nach einen holprigen Saisonbeginn sportlich gesehen ist die Saison 2018 doch noch gut ausgegangen. Nic Schöll konnte ab Saisonmitte mit 4x GT4 Siegen in Folge überzeugen. Die Lern- und Performancekurve unseres Juniors geht steil nach oben – konkurrierende Teams klopfen bereits an seine Türe – was uns natürlich freut, da es auch unser Juniorprogramm bestätigt – also ein voller Erfolg!!!!! Am Ende der GT4Euro Saison steht Nic Schöll sogar noch auf P3 der Amateurgesamtwertung – wer hätte das gedacht. In der Team Wertung der GT4 Euro sind wir als Allied-Racing sogar noch auf P5 von 39 Teams geklettert.

Unsere Fahrer 2018

Jan Kasperlik

Jan Kasperlik

Hendrik Still

Hendrik Still

Detlef Schmnidt

Detlef Schmnidt

Rob Severs

Rob Severs

Nicolas Schöll

Nicolas Schöll

Joachim Bölting

Joachim Bölting

A Mayrl

A Mayrl

Dominique Schaak

Dominique Schaak

JM Littman

JM Littman

Freddy Kremer

Freddy Kremer

Josef Unterholzner

Josef Unterholzner

Rennstrecken

Rennen 1:
Kasperlik / Still Platz 36
Schöll / Bölting ausgeschieden

Rennen 2:
Kasperlik / Still ausgeschieden
Schöll / Bölting nicht gestartet

Rennen 1:
Littman/ Still Platz 22
Schöll / Bölting Platz 34

Rennen 2:
Littman / Still Platz 30
Schöll / Bölting Platz 29

Rennen 1:
Kasperlik / Still ausgeschieden
Bölting / Schöll Platz 32

Rennen 2:
Kasperlik / Still Platz 14
Schöll / Bölting nicht gestartet

Rennen 1:
Kasperlik / Still Platz 30
Bölting / Schöll Platz 33

Rennen 2:
Kasperlik / Still Platz 29
Schöll / Bölting Platz 23

Rennen 1:
Kasperlik / Kauppi Platz 24
Schöll Platz 5

Rennen 2:
Kasperlik / Kauppi Platz 16
Schöll Platz 6

Rennen 1:
Kasperlik / Csaba Mor Platz 22
Schöll Platz 17

Rennen 2:
Kasperlik / Csaba Mor Platz 31
Schöll Platz 19